Outlook 2013 Feiertage einfügen

Microsoft Outlook ist für viele Unternehmer und Selbständige eine häufig genutzte Software, die einige Möglichkeiten bietet, so auch die Einbindung von Feiertagen. Auch in der neusten Version Outlook 2013 ist die Einbindung von Feiertagen möglich.

Wozu nun die Feiertage im Outlook hinterlegen? Diese Frage stellen sich bestimmt einige Menschen, aber in der Realität vieler Selbständiger sieht es so aus, dass im Stress schnell mal ein Termin gemacht wird, aber mangels passender Information fällt dieser dann auf einen Feiertag und niemand bemerkt es, insbesondere bei regionalen Feiertagen wie z.B. dem Buß- und Bettag.

So fügen Sie Feiertage in Ihren Outlook Kalender ein!

outlookDer erste Schritt ist, Outlook 2013 zu starten, nachfolgend auf „Datei“ und dann auf Optionen zu gehen. Bei den Outlook Optionen wählen wir nun links die Optionen für den Kalender und hier findet sich relativ weit unten ein Button Feiertage hinzufügen… den wir anklicken müssen (siehe Grafik).

Nach diesem Schritt werden wir gefragt, in welchem Land wir uns befinden bzw. für welches Land wir die Feiertage eingetragen haben wollen, wobei hier Deutschland meist vorausgewählt ist. Den nachfolgenden einfach bestätigen und schon haben wir im Outlook unsere Feiertage eingetragen.

Der Vorteil hierbei ist, in Verbindung mit einer Exchange Lösung synchronisieren sich die Feiertage auch automatisch z.B. auf ein Smartphone.

Sebastian ist IT-Techniker sowie Berater aus Leidenschaft. Er betreibt einen Computerservice in Leipzig, bei dem die individuellen Wünsche & Visionen des Kunden im Mittelpunkt stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.