Windows 8 ohne Kacheln / Modern UI „Metro“ / ohne Startscreen

Windows 8 steht seit einiger Zeit im Handel und die Meinungen über das neue Betriebssystem aus dem Hause Microsoft sind unterschiedlich. Fakt ist, wer heute einen fertig konfigurierten Computer oder Notebook kauft, der kommt um Windows 8, welches ab Werk vorinstalliert ist nicht mehr drumherum. Wem also der neue Look nicht gefällt, der kann zum Beispiel ein Windows 7 erwerben und dieses installieren bzw. im Rahmen unseres Computer Service in Leipzig gern auch komplett fix und fertig installieren lassen.

Windows 8 ohne Kacheln ohne Modern UI „Metro“

Der andere Weg ist, sich mit Windows 8 zu arrangieren und sich an die neue Generation von Betriebssystem zu gewöhnen. Das häufigste Problem was Kunden schildern ist hierbei, dass diese von den Kacheln innerhalb des Startscreen genervt sind und sich lieber wünschen würden, dass Windows 8 ohne den Startscreen und damit ohne Kacheln bootet.

Möglich wird dies durch ein kleines Tool, welches sich Skip Metro Suite nennt und in 2 Varianten, einmal für 32-Bit Betriebssysteme und einmal für Windows 8 als 64-Bit System erhältlich ist. Beide Dateien befinden sich aber in dem ZIP-Paket welches auf der verlinkten Seite zum Download bereitgestellt wird.

Damit wir ein Windows 8 ohne den Startscreen und damit ohne Kacheln bekommen, laden wir Skip Metro Suite von der oben verlinkten Website herunter und entpacken das ZIP-Archiv. Entpackt werden dann 2 Verzeichnisse

  • Windows 8 x64 – das Verzeichnis für Windows 8 64-Bit
  • Windows 8 x86- das Verzeichnis für Windows 8 32-Bit

Wer nicht weiß, ob er ein 32-Bit oder 64-Bit System hat, einfach in der Systemsteuerung auf „System“ klicken und dort dann im Abschnitt System die Betriebsystem Variante ablesen.

Nun wird die jeweilige SkipMetroSuiteUI.exe gestartet und wir sollten folgenden Screen sehen:

skipmetro1

Jetzt sind zu unserem Ziel nur noch 3 Schritte notwendig:

  • den Haken „EnableMetro Suite“ zu aktivieren
  • den Haken „Skip Startscreen“ zu aktivieren
  • und auf „Save Settings“ zu klicken

Nun können wir das Programm schließen und beim nächsten Windows 8 Start, haben wir kein Startscreen mehr nach dem Bootvorgang, sondern es wird direkt zum Desktop wie früher durchgestartet. Leider ist der Startscreen nun nicht für immer verschwunden, sondern er wird nur nach dem Bootvorgang nicht mehr angezeigt. Wenn wir auf die Windows Taste der Tastatur drücken oder in die untere linke Ecke, kann der Startscreen auf Wunsch wie immer manuell geöffnet werden.

Sebastian ist IT-Techniker sowie Berater aus Leidenschaft. Er betreibt einen Computerservice in Leipzig, bei dem die individuellen Wünsche & Visionen des Kunden im Mittelpunkt stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.